Seebestattungsarten

Es gibt drei Formen für eine würdevolle Seebestattung:

Die Bestattung im Beisein der Trauergäste findet in einem maritim-feierlichen Rahmen statt. Kerzen und Blumen schmücken die im Salon aufgebahrte See-Urne und die Tische sind dezent dekoriert. Auf dem Weg zur Seebestattung können in zeremoniellem Rahmen persönliche Worte des Gedenkens und des Abschieds gesprochen werden. Wenn das Schiff die Position der Bestattung erreicht hat, geleiten die Trauergäste die Urne auf das Achterdeck, wo sie der See feierlich übergeben wird.
Den Angehörigen wird ein Auszug aus dem Schiffstagebuch, ein Ausschnitt der Seekarte sowie auf Wunsch ein Foto der aufgebahrten Urne überreicht.

Die Stille Bestattung ist eine Zeremonie ohne Begleitung. An festgelegter Position wird die Urne der See übergeben. Dementsprechend erhalten die Angehörigen den Auszug aus dem Schiffstagebuch und der Seekarte sowie auf Wunsch ein Foto der aufgebahrten Urne.

Die Anonyme Seebestattung findet ohne Trauergäste statt. Nach seemännischen Bräuchen wir die Urne der See übergeben. Die Dokumente darüber werden den Behörden zugestellt. Angehörige erhalten keinerlei Unterlagen.

 

 

Das kostbarste Vermächtnis eines Menschen
ist die Spur, die seine Liebe in unseren
Herzen hinterlässt.
Bestattung Pernold. - Inh. Elfriede Johann e.U. - Liechtensteinstr. 2-4 - 2130 Mistelbach | Tel. 02572/2413 | | Impressum | AGB | Infos laut ECG/MG